Liebe, Leidenschaft, eine Erbschaft und alte Autos

Krimi Es ist Hochsommer. Das malerische Périgord im Südwesten Frankreichs ruht unter sommerlicher Hitze - selbst das Verbrechen scheint Pause zu haben. So bleibt für Bruno, Chef der örtlichen Polizei, genügend Zeit, die Freuden des Lebens zu genießen.

AM |

Krimi Es ist Hochsommer. Das malerische Périgord im Südwesten Frankreichs ruht unter sommerlicher Hitze - selbst das Verbrechen scheint Pause zu haben. So bleibt für Bruno, Chef der örtlichen Polizei, genügend Zeit, die Freuden des Lebens zu genießen. Er lässt sich dazu hinreißen, bei der Organisation einer Oldtimer-Rallye zu helfen. Diese lockt viele Besucher ins Örtchen Saint-Denis. Darunter auch zwei junge Oldtimer-Sammler, die auf der Jagd nach dem wertvollsten Auto der Welt sind: dem letzten Bugatti Typ 57SC Atlantic. Insgesamt wurden davon nur vier Stück gebaut. Doch auch andere Sammler haben ein Auge auf den seltenen Wagen geworfen. Und schon bald findet sich Bruno in einem Netz aus Erbschleicherei, teuren Autos und einer längst vergangenen Liebe wieder.

DER AUTOR

Martin Walker wurde 1947 in Schottland geboren. 25 Jahre lang war als Redakteur für die britische Tageszeitung "The Guardian" tätig. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist Walker im Vorstand eines amerikanischen "Think Tanks" (dt. Denkfabrik) für Topmanager. Er lebt abwechselnd in Washington und im Périgord. Die aktuell neun Romane seiner Reihe über Bruno, Chef de police, wurden in 15 Sprachen übersetzt.

Das Buch

Grand Prix

Martin Walker

Verlag: Diogenes

Preis: 24 Euro

ISBN: 978-3-257-06991-4

SWP

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr