Kulinarischer Urlaub am See

Mmmh und Ommm: eine Auszeit mit kulinarischem Erlebnis verspricht der Besuch im Lago. Ein Urlaubsrezept auf Zeit, den ganzen Tag über.

PETRA STARZMANN |

Mmmh und Ommm: eine Auszeit mit kulinarischem Erlebnis verspricht der Besuch im Lago. Ein Urlaubsrezept auf Zeit, den ganzen Tag über. Morgens gibt es Frühstück am See, nachmittags nach dem Vorbild der englischen Tea Time "Zeit am See" und abends Gourmet-Küche im Lago Restaurant. Genießen in lockerer Atmosphäre ist angesagt. Los geht der Genuss schon mit dem Blick auf den Ausee und die Baumriesen der Friedrichsau. Die Lago-Terrasse mit Holzplankensteg fügt sich in das Natur-Ambiente ein, Natürlichkeit auf Sterne-Niveau kommt aus der Küche.

AHA-EFFEKTE GARANTIERT

Das Lago hat eine eigene Imkerei, Metzgerei, Bäckerei und den Apfelsaft von eigenen Streuobstwiesen. Küchenchef Klaus Buderath hat mit seinem Küchenteam einen Michelin-Stern erkocht, Aha-Effekte und Geschmacksexplosionen garantiert. Sich auf den Abend einstimmen, loslassen, Vögel auf dem See beobachten, plaudern. Die Fackeln gehen an, die Vorfreude auf lukullische Höhenflüge wächst. Ob saisonale Gerichte à la Carte oder Menü, ein Essen im Lago ist wie große Oper auf den Teller gebracht. Was dort Drama und komische Momente, sind hier raffinierteste Kontraste und Texturen, Spannung für Geschmacksknospen und Gaumen - Kreativität vom Feinsten. Wer näher an den Ort des Geschehens rücken möchte, dem sei der "Chef's Table" in der Küche empfohlen: "Hier bekommt man etwas vom Geschehen in der Küche mit", so Klaus Buderath zum unmittelbaren Küchenerlebnis. Wie bei Muttern serviert er hier ganz bodenständig einen ganzen Fisch nebst Salatschüssel. Hemmschwellen vor edler Küche sind also überflüssig.

Info

Lago, Friedrichsau 50. Öffnungszeiten: Frühstück: Montag-Samstag 8-11 Uhr, Sonntag 8-12 Uhr,

"Zeit am See": tägl. nachmittags, Restaurant: Dienstag-Sonntag

ab 18.30 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr